Gefahrguteinsatz in Kreuzberg

16.03.2015   14:12
Gefahrguteinsatz in Kreuzberg

Straße: Großbeerenstraße
Ortsteil: Kreuzberg

Seit dem Nachmittag war die Berliner Feuerwehr auf der Großbeerenstraße im Einsatz. In einer Wohnung wurden nach einer Türöffnung durch die Einsatzkräfte größere Mengen Chemikalien und eine tote Person entdeckt. Das Wohngebäude wurde vorsorglich evakuiert und durch die Polizei die Straße weiträumig abgesperrt. Die Einsatzkräfte gingen unter Chemikalienschutzanzügen in die Wohnung vor und bargen die in Säcken verpackten Substanzen. In Überfässern wurden diese gesichert. Am Dekontaminationsplatz wurden die Einsatzkräfte nach ihrem Einsatz dekontaminiert.
Die Räumlichkeiten wurden anschließend der Polizei übergeben.

Eingesetzte Kräfte: 2 LHF, 1 RTW, 1 ELW-B, 1 ELW-C, CBRN-Erkunder, Technischer Dienst mit RW3, GW Messtechnik, GW Wasserrettung, AB Atemschutz, AB Dekontamination, AB Gefahrgut, AB Behälter, Landeskriminalamt, Polizei

Bilder: Berliner Feuerwehr


(joko)

Vorbereitung der Chemikalienschutzanzüge