BPOLD-B: Unerlaubt über die Stadtbrücke eingereist

10.04.2015 – 10:51

Frankfurt (Oder): (ots) - Gestern stellte eine Streife der Bundespolizei in Frankfurt (Oder) einen unerlaubt eingereisten Mann fest und nahm ihn in Gewahrsam.

Donnerstag gegen 13:30 Uhr kontrollierten die Beamten einen 36-Jährigen Mann als Fußgänger in der Schulstraße im Stadtgebiet Frankfurt (Oder). Der Alleinreisende händigte der Streife seinen ukrainischen Reisepass aus. Darin war zu erkennen, dass der Mann in Polen einen Aufenthaltstitel beantragt hat. Aus Angst vor der Ablehnung durch die polnischen Behörden begab er sich nach Deutschland.

Gegen den ukrainischen Staatsangehörigen leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise sowie des unerlaubten Aufenthaltes im Bundesgebiet ein.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen reiste der 36-Jährige freiwillig zurück nach Polen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de