Hotel überfallen

Polizeimeldung vom 08.08.2015
Reinickendorf

Nr. 1857
Zwei Maskierte überfielen gestern Abend ein Hotel in Reinickendorf. Gegen 21.15 Uhr betraten die Unbekannten den Empfangsraum des Hauses in der Kögelstraße und forderten von einem 38-jährigen Mitarbeiter die Herausgabe von Geld. Nachdem sich die Täter schließlich selbst die Einnahmen aus der Kasse genommen hatten, forderten sie den Angestellten auf, sich auf den Boden zu legen. Als er der Aufforderung nachgekommen war, sprühten ihm die Räuber Reizgas ins Gesicht und flüchteten anschließend mit dem Geld und dem Handy des Mannes in unbekannte Richtung. Der 38-jährige erlitt durch das Reizgas Verletzungen an den Augen und Armen und wurde von der Besatzung eines alarmierten Rettungswagens behandelt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 hat die Ermittlungen übernommen.