Fußgängerin vom Auto erfasst

Eine Fußgängerin wurde gestern Nachmittag in Fennpfuhl bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge überquerte die 56-Jährige zusammen mit ihrem Ehemann gegen 16 Uhr die Möllendorffstraße von rechts nach links. Dabei kam es zu einer Kollision zwischen dem Auto eines 44-jährigen Mannes, der mit seinem VW den linken Fahrstreifen der Möllendorffstraße in Richtung Weißenseer Weg befuhr, und der Fußgängerin. Sie erlitt eine Kopfplatzwunde sowie einen Armbruch. Die Frau kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 führt die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang.