Zweiradfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt

Gegen 10.15 Uhr bog gestern eine 78-jährige Autofahrerin aus einer Kleingartenanlage nach rechts in die Salvador-Allende-Straße ein. Dabei stieß sie mit einem von rechts kommenden Radfahrer zusammen. Während die Frau unverletzt blieb, stürzte der 78-jährige Radfahrer zu Boden und kam mit schweren Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Ein 19-Jähriger war gestern mit seinem Auto gegen 19.45 Uhr in der Klosterstraße in Richtung Wilhelmstraße unterwegs. An der Kreuzung Ruhlebener Straße Ecke Brunsbütteler Damm übersah er ein vor ihm abbremsendes Moped und fuhr auf das Fahrzeug auf. Der 18-jährige Fahrer klagte anschließend über Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. In beiden Fällen haben die zuständigen Verkehrsermittlungsdienste die Ermittlungen übernommen.