Drei Männer nach Katalysatoren-Diebstahl gefasst

Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 14 nahmen in der vergangenen Nacht in Weißensee drei Männer im Alter von 23, 36 und 48 Jahren fest, die zuvor aus einem Ford Galaxy in der Amalienstraße einen Katalysator gestohlen haben sollen. Zivilpolizisten hatten die drei Tatverdächtigen gegen 2.30 Uhr an dem Ford hantieren sehen und Bohr- und Hammergeräusche aus Richtung des Autos wahrgenommen. Sie b Drei Männer nach Katalysatoren-Diebstahl gefasst weiterlesen

Kundgebung in Mitte – Polizei Berlin ahndet Verstöße gegen die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Einsatzkräfte der Polizei Berlin mussten gestern Mittag anlässlich einer angemeldeten Kundgebung in Mitte mehrere Strafermittlungsverfahren unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung sowie Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Nichtbeachtung der Hygieneschutzbestimmungen gemäß der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung einleiten. Bis zu 400 Teilnehmende versammelte Kundgebung in Mitte – Polizei Berlin ahndet Verstöße gegen die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung weiterlesen

Festnahme nach Körperverletzung – Mann und Polizist verletzt

In der vergangenen Nacht erlitten ein Mann nach einer Körperverletzung und ein Polizist nach einem Widerstand bei einer Festnahme Knochenbrüche. Nach den bisherigen Erkenntnissen soll ein 25-Jähriger einen 56-Jährigen, die sich beide bekannt sind, in der Reinickendorfer Straße Ecke Nettelbeckplatz nach einer vorherigen Bedrohung so stark gegen das Bein getreten haben, dass es brach. Grund des Festnahme nach Körperverletzung – Mann und Polizist verletzt weiterlesen

Fahrradfahrer nach Unfall lebensbedrohlich verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Abend in Charlottenburg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 75-jähriger Radfahrer gegen 18.15 Uhr die Straße Stuttgarter Platz in Richtung Windscheidstraße. An der ampelgeregelten Kreuzung Stuttgarter Platz/ Kaiser-Friedrich-Straße/ Lewishamstraße fuhr er in die Kreuzung ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 57-jährigen Mot Fahrradfahrer nach Unfall lebensbedrohlich verletzt weiterlesen

Feuer auf Firmengelände

Zu einem Autobrand kam es gestern Abend auf einem Firmengelände in Johannisthal. Gegen 21 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr in die Gerhard-Sedlmayr-Straße alarmiert, weil dort ein Mercedes in Vollbrand stand. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer, durch welches auch ein Citroen beschädigt wurde. Zeugen berichteten, dass sie kurz vor dem Brand zwei Personen beobachtet haben, die auf das später Feuer auf Firmengelände weiterlesen

Festnahme wegen Verdachts der Brandstiftung

Während seinen Begleitern die Flucht gelang, klickten bei einem 19-Jährigen heute früh in Friedrichshain die Handfesseln. Ihm und vier derzeit noch Unbekannten wird vorgeworfen, gegen 3.45 Uhr einen E-Scooter an der Bänsch- Ecke Liebigstraße in Brand gesteckt zu haben. Die Besatzung einer Polizeistreife bemerkte das in Flammen stehende Gefährt sowie das Quintett, das beim Erblicken des Funkw Festnahme wegen Verdachts der Brandstiftung weiterlesen

Brandstiftung auf dem Gelände eines Autohauses

In der vergangenen Nacht wurden in Köpenick insgesamt 20 Fahrzeuge durch Feuer beschädigt. Anwohner bemerkten gegen 2.30 Uhr auf dem Gelände eines Autohauses an der Wendenschloßstraße mindestens drei brennende Autos und alarmierten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Brandbekämpfer hatte die Flammen bereits auf weitere Fahrzeuge übergegriffen. Die Flammen wurden von den Einsatzkräften der B Brandstiftung auf dem Gelände eines Autohauses weiterlesen

Pizzabote überfallen

In Falkenhagener Feld wurde gestern Abend ein Pizzabote bei einem Raubüberfall schwer verletzt. Der 30-Jährige wollte gegen 21.40 Uhr in der Merziger Straße Ware ausliefern, als ihm eine unbekannte Person von hinten mit einem harten Gegenstand zweimal auf den Kopf schlug und ihn dabei verletzte. Die unbekannte Person flüchtete mit der gestohlenen Liefertasche, in der sich die Ware befand, übe Pizzabote überfallen weiterlesen

Radfahrerin bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Mitte erlitt gestern Nachmittag eine 21-Jährige schwere Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen war die junge Frau gegen 16.30 Uhr mit ihrem Fahrrad in der Friedrichstraße in Richtung Zimmerstraße unterwegs. An der Kreuzung Friedrichstraße/Zimmerstraße kam ein 69-Jähriger mit seinem Mercedes aus der Zimmerstraße gefahren. Die auf der vorfahrtberechtigten Stra Radfahrerin bei Unfall verletzt weiterlesen