Mehrere Brände in einer Nacht fordern die Berliner Feuerwehr

Berliner Feuerwehr - Einsätze

Besuchen Sie auch unsere anderen Themen-Bereiche:
Politik, Verwaltung, Bürger Kultur & Ausgehen Tourismus Wirtschaft Lifestyle BerlinFinder Stadtplan










AKTUELLESEinsätzeNachrichtenVeranstaltungenPresseinformationenFeuerwehr-Erlebnistag 2019Wir nehmen AbschiedIHRE SICHERHEITIm NotfallSaisonale InformationenPräventionVorbeugender Brand- und GefahrenschutzBrandschutzerziehungÜBER UNSBehördenstrukturBerufsfeuerwehrFreiwillige FeuerwehrJugendfeuerwehrAusbildung an der BFRASpezialistenAbzeichenStandorteFeuerwehrmuseum BerlinHistorieUnser LeitbildBerliner Feuerwehr in Zahlen 2018TECHNIKFahrzeugeSchutzkleidungKARRIEREAusbildungsnavigatorMittlerer feuerwehrtechnischer DienstGehobener feuerwehrtechnischer DienstHöherer feuerwehrtechnischer DienstNotfallsanitäterin oder NotfallsanitäterAnstellung im RettungsdienstPraktikum bei der Berliner FeuerwehrStellenausschreibungenVeranstaltungenFORSCHUNGeLHFCharly BOSAERIUSSenSE4MetroAlphaKommEnsureINKAKat-LeuchttürmeBaSiGoStroke-Einsatz-MobilTankNotStromALARMFeuerWhereSoKNOS

 AktuellesEinsätze  

13.12.2019 - 08:00
Mehrere Brände in einer Nacht fordern die Berliner Feuerwehr
Uhrzeit: 21:15 UhrStraße: DonaustraßeOrtsteil: NeuköllnEs brannte ein Zimmer im 2. OG eines 5 geschossigen Wohngebäudes in voller Ausdehnung. Aufgrund der Brandausdehnung und der großen zu erwartenden Zahl an betroffenen wurde das Alarmstichwort in schneller Folge um 2 Stufen auf Brand 4 erhöht. Die Einsatzstelle wurde in zwei Einsatzabschnitte (EA) eingeteilt, Abschnitt 1 umfasste die Brandbekämpfung und Menschenrettung, Abschnitt 2 die Kontrolle und Belüftung des Gebäudes. Eine verletzte Person wurde durch die Feuerwehr aus der Brandwohnung gerettet, medizinisch versorgt und in eine Klink transportiert. Weitere 5 Personen wurden notärztlich gesichtet, verblieben jedoch vor Ort. Die Brandbekämpfung wurde mit 1 C-Rohr unter Einsatz von 8 PA durchgeführt.Eingesetzt wurden: 4 LHF, 2 DLK, 2 RTW, 1 NEF, 2 Sonderfahrzeuge, 3 Führungsdienste Uhrzeit: 21:31Straße: HainleitewegOrtsteil: Falkenhagener FeldDie Berliner Feuerwehr wurde zu einer unklaren Rauchentwicklung in einem Wohnhaus alarmiert. Da es sich um ein Gebäude mit hoher Bewohnerdichte handelte wurde initial ein größeres Aufgebot entsandt. Es stellte sich heraus dass ein Blumenkübel am Gebäude brannte. Nach der Löschung dessen und kleineren Belüftungs- und  Kontrollmaßnahmen konnt der Einsatz beendet werden.Eingesetzt wurden: 5 LHF, 2 DLK, 1 RTW, 2 Führungsdienste Uhrzeit: 21:56Straße: VolkmarstraßeOrtsteil: TempelhofDer Berliner Feuerwehr wurde die Auslösung der Brandmeldeanlage in einem Gewerbebetrieb gemeldet. Schnell stellte sich heraus dass die böswillige Auslösung eines Handmelders Anlass zur Alarmierung gab. Daraufhin konnte der Einsatz beendet werden.Eingesetzt wurden: 2 LHF, 1 DLK, 1 Führungsdienst Uhrzeit: 23:20Straße: Bornholmer StraßeOrtsteil: Prenzlauer BergAn dieser Einsatzstelle brannte eine Wohnung in voller Ausdehnung. Ein Durchbrand in das Dachgeschoss hatte bereits stattgefunden, jedoch konnte die Ausbreitung in den Dachstuhl und auf andere Bereiche des Gebäudes aufgehalten werden. Die Feuerwehr musste insgesamt 7 Personen aus dem Haus retten. Sie alle wurden Rettungsdienstlich behandelt und anschließend in umliegende Kliniken transportiert. Das Feuer wurde mit 2 C-Rohren von 8 Feuerwehrangehörigen unter Atemschutz bekämpft.  Uhrzeit: 00:49 UhrStraße: EbertystraßeOrtsteil: FreidrichshainEs brannten Einrichtungsgegenstände und Waren in einem Ladengeschäft im Erdgeschoss eines Wohngebäudes. Die Einsatzstelle gestaltete sich wegen einer Fassadenrüstung zunächst unübersichtlich. Auf Grund starken Eindringens von Rauch in Räume im ersten Obergeschoss wurden alle angrenzenden Aufgänge und Wohnungen kontrolliert und belüftet. Außerdem wurde eine Zwischendecke zur Kontrolle geöffnet. Der Verdacht des Durchbrandes bestätigte sich jedoch nicht. Zum Einsatz kamen 1 C-Rohr, 8 PA, 1 Drucklüfter sowie 1 Wärmebildkamera. Eine Person wurde vorübergehend im RTW betreut.Eingesetzt wurden: 3 LHF, 1 RTW, 1 Sonderfahrzeug und 1 Führungsdienst Uhrzeit: 02:58Straße: GärtnerstraßeOrtsteil: Alt-HohenschönhausenAuf dem Gelände eines Autohauses brannten bei Eintreffen der Feuerwehr zwei Pkw in voller Ausdehnung. Der Brand wurde unter Einsatz von zwei Hohlstrahlrohen mittels CAFS (Druckluftschaum) und 4 PA gelöscht. Durch den Brand wurde die Gebäudefassade beschädigt. Durch den zügigen und effektiven Löschangriff konnte ein Flammüberschlag in das Ladengeschäft und das Gebäude verhindert werden. Zum Einsatz kamen 2 C-Rohre, 4 PA sowie 1 Wärmebildkamera.Eingesetzt wurden: 3 LHF,1 Führungsdienst Uhrzeit: 03:05Straße: GradestraßeOrtsteil: BritzEs brannte eine Gartenlaube in voller Ausdehnung. Die Brandbekämpfung erfolgte über 2 C-Rohre und 2 PA. Ein Übergreifen auf anliegende Grundstücke konnte verhindert werden.Eingesetzt wurden: 2 LHF, 1 DLK, 1 RTW, 1 Führungsdienst Uhrzeit: 03:14Straße: Frankfurter AlleeOrtsteil: FriedrichshainIn der Nacht brannte Einrichtung einer Gaststätte im Erdgeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses. 3 Personen aus dem Gebäude wurden vom Rettungsdienst der Berliner Feuerwehr gesichtet. Durch den Einsatz von 4 Einsatzkräften unter Atemschutz mit 2 C-Rohren konnte eine Brandausbreitung auf weitere Teile des Gebäudes verhindert werden. Mit einem Drucklüfter wurde das Gebäude anschließend belüftet.Eingesetzt wurden: 5 LHF, 2 DLK, 2 Sonderfahrzeuge, 3 Führungsdienste Uhrzeit: 04:04Straße: HannenmannstraßeOrtsteil: BritzAn dieser Einsatzstelle brannten 6 Pkw auf einem Mitarbeiterparkplatz einer Telekommunikationsgesellschaft. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte weiterhin ein Kabelkanal. Um eine Gefahr durch Strom auszuschließen wurde dieser mit einem Pulverlöschgerät gelöscht. Zur Sicherung des angrenzenden Gebäudes wurde eine Riegelstellung eingerichtet. Die Brandbekämpfung der Pkw erfolgte mit 2 C-Rohren durch 2 Trupps unter Atemschutz. Das Gebäude wurde durch die Polizei Berlin kontrolliert, da eine Straftat im Zusammenhang mit dem Brand nicht ausgeschlossen werden konnte.Eingesetzt wurden: 2 LHF, 1 Führungsdienst Uhrzeit: 04:10Straße: Kottbusser StraßeOrtsteil: KreuzbergEs brannte ein Geldautomat an einem 11-geschossigen Wohnhaus. Das Feuer war schnell unter Kontrolle und gelöscht, jedoch mussten angrenzende Wohnräume kontrolliert werden.Eingesetzt wurden: 2 LHF, 1 DLK, 1 RTW, 1 Führungsdienst(br/oh) AbkürzungenabcdefghijklmnopqrstuvwxyzA-DienstEinsatzleiter A (höherer Dienst)AAOAlarm- und AusrückeordnungABAbrollbehälterABC ErkKWABC Erkundungskraftwagen, Fahrzeug zum Messen, Spüren und Melden radioaktiver, chemischer oder biologischer KontaminationANTAtemschutznotfalltrainingANTSAtemschutz-Notfall-Trainierte-Staffel
B-DienstEinsatzleiter B (höherer Dienst)BFBerufsfeuerwehrBFRABerliner Feuerwehr- und RettungsdienstakademieBHPBehandlungsplatzBSBBrandschutzbereitschaftBWBundeswehr
CAFSCompressed Air Foam System, System zur Erzeugung von DruckluftschaumCSAChemikalienschutzanzug
DEKON GDekontamination von GerätenDEKON PDekontamination von PersonenDLKDrehleiter mit Korb
ELWEinsatzleitwagenENTEinsatznachsorgeteam
FFFreiwillige FeuerwehrFF Typ AFreiwillige Feuerwehr mit eigenem Ausrückebereich.FF Typ BFreiwillige Feuerwehr ohne eigenen Ausrückebereich. Die Angehörigen leisten einen zehnstündigen Regeldienst pro Monat und werden bei besonderen Anlässen zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr eingesetzt.FMeMWFernmeldemesswagenFmEWFernmeldeeinsatzwagenFRFFirst-Responder-FahrzeugFwFeuerwehrFWFeuerwacheFwAFeuerwehranhänger
GWGerätewagen
HiOHilfsorganisation
ITHIntensivtransporthubschrauberITWIntensivtransportwagen
jKeine Einträge
KDOWKommandowagenKLEFKleineinsatzfahrzeug
LBLöschbootLBDLandesbranddirektorLBD-VStändiger Vertreter des LandesbranddirektorsLF 16 TS (Z)Löschgruppenfahrzeug 16 mit Tragkraftspritze (und Zusatzbeladung)LHFLösch-HilfeleistungsfahrzeugLHF KLösch-Hilfeleistungsfahrzeug kleinLKWLastkraftwagenLNALeitender Notarzt
MANVMassenanfall von VerletztenMOBASMobile AtemschutzstreckeMTFMannschaftstransportfahrzeugMZBMehrzweckboot
NAWNotarztwagenNEFNotarzteinsatzfahrzeugNOTF(medizinischer) NotfallNotfalltransportTransport von Menschen, die sich nicht in unmittelbarer Lebensgefahr befinden, jedoch kurzfristiger, notfallmedizinischer Hilfe bedürfen (§ 2 Abs. 2a RDG Berlin).
OrgL RDOrganisatorischer Leiter Rettungsdienst. Führungskraft bei Großschadenslagen.
PAPressluftatmer. Atemschutzgerät, bei dem die Atemluft in Druckluftflschen mitgeführt wird.PTZPatiententransportzug
qKeine Einträge
RTBRettungsbootRTHRettungshubschrauberRTWRettungswagenRTW HIORettungswagen einer HilfsorganisationRTW-BRettungswagen für den Transport von Menschen, die sich nicht in unmittelbarer Lebensgefahr befinden, jedoch kurzfristiger, notfallmedizinischer Hilfe bedürfen (Notfalltransporte nach § 2 Abs. 2a RDG Berlin)RTW-IRettungswagen für den Transport von Menschen mit hochansteckenden KrankheitenRTW-SRettungswagen für den Transport von Menschen mit sehr schwerem Körpergewicht.RWRüstwagen oder Rettungswache
SEServiceeinheitSE ELServiceeinheit Einsatzlenkung und LeitstelleSTEMOStroke-Einsatz-Mobil. Fahrzeug zur Versorgung von Schlaganfallpatienten.SWSchlauchwagen
TDTechnischer DienstTHTechnische HilfeleistungTHWBundesanstalt Technisches HilfswerkTLFTanklöschfahrzeugTM 50Teleskopmast 50 mTroLFTrockenlöschfahrzeug
ÜMANVÜberörtliche Hilfe bei MANV-Lage
vKeine Einträge
WLFWechselladefahrzeug
xKeine Einträge
yKeine Einträge
ZSServiceeinheit Zentraler ServiceZS BLZentrale BüroleitungZS FZentraler Service FinanzenZS FGZentraler Service Fahrzeuge und GeräteZS GZentraler Service Gebäude- und LogistikmanagementZS ITZentraler Service InformationstechnikZS PZentraler Service PersonalZS PPMZentraler Service Projekt- und ProzessmanagementZS RZentraler Service Recht
jQuery(document).ready(function($) { $('.jqtabs> ul > li a').each(function() { var href = $(this).attr('href'); var hrefProtocol = /^(?:(ht|f)tp(s?)://)?/.exec(href); if (hrefProtocol[0] == "") { var temp = href.split("#"); var host = window.location.href.split("#"); $(this).attr('href', host[0] + "#" + temp[1]); } }); $('.jqtabs').tabs({ heightStyle:'auto', hide:{effect:'fadeOut'}, show:{effect:'fadeIn'} }); }); jQuery(document).ready(function($) { $( "#abk-accordion" ).accordion({ heightStyle: "content", header: "h2", collapsible: true, active:false }); });
Nächster Eintrag
2 Personen in Aufzug eingeschlosenZur Liste
Sucheingabe Suche starten
ServiceSitemapKontaktPresseIntern
Impressum  |  Datenschutz

                   
   Zum Seitenanfang Druckversion


$(document).ready( function(){ if($("#bfw-subnavi").length){ $('#bfw-subnavi').slicknav({label: '',prependTo:'#bfw-mobile-navi'}); $('.slicknav_nav ul').before( $('.klickpfad').clone(true) ); } else { $('#ddmenu').slicknav({label: '',prependTo:'#bfw-mobile-navi'}); $('ul.slicknav_nav li.first.slicknav_parent').before( $('.klickpfad').clone(true) ); $( ".slicknav_menu .klickpfad" ).wrap( "" ); $( "li.slicknav_collapsed" ).replaceWith( "" ); } $( ".jqaccordion" ).accordion({ heightStyle: "content", collapsible: true, active:false }); $(".ce-uploads-fileName").text(function(index, text) { return text.replace(/_/g, ' '); }); }); $(".tx-indexedsearch-info p a").html("Mehr..."); $(document).ready(function(){ $( ".slicknav_btn" ).attr( "title", "Navigation" ); });

2 Personen in Aufzug eingeschlosen

Berliner Feuerwehr - Einsätze

Besuchen Sie auch unsere anderen Themen-Bereiche:
Politik, Verwaltung, Bürger Kultur & Ausgehen Tourismus Wirtschaft Lifestyle BerlinFinder Stadtplan










AKTUELLESEinsätzeNachrichtenVeranstaltungenPresseinformationenFeuerwehr-Erlebnistag 2019Wir nehmen AbschiedIHRE SICHERHEITIm NotfallSaisonale InformationenPräventionVorbeugender Brand- und GefahrenschutzBrandschutzerziehungÜBER UNSBehördenstrukturBerufsfeuerwehrFreiwillige FeuerwehrJugendfeuerwehrAusbildung an der BFRASpezialistenAbzeichenStandorteFeuerwehrmuseum BerlinHistorieUnser LeitbildBerliner Feuerwehr in Zahlen 2018TECHNIKFahrzeugeSchutzkleidungKARRIEREAusbildungsnavigatorMittlerer feuerwehrtechnischer DienstGehobener feuerwehrtechnischer DienstHöherer feuerwehrtechnischer DienstNotfallsanitäterin oder NotfallsanitäterAnstellung im RettungsdienstPraktikum bei der Berliner FeuerwehrStellenausschreibungenVeranstaltungenFORSCHUNGeLHFCharly BOSAERIUSSenSE4MetroAlphaKommEnsureINKAKat-LeuchttürmeBaSiGoStroke-Einsatz-MobilTankNotStromALARMFeuerWhereSoKNOS

 AktuellesEinsätze  

12.12.2019 - 14:51
2 Personen in Aufzug eingeschlosen
Straße: HermannstraßeOrtsteil: NeuköllnAm Nachmittag wurden 2 Personen in einem Aufzug des U-Bahnhofes Hermannstraße eingeschlossen. Initial wurde ein Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug zur Befreiung der Betroffenen alarmiert. Die üblichen Einsatzmittel reichten jedoch zunächst nicht aus, um die Insassen zu befreien. Da sich nun eine längerfristige Rettung abzeichnete, wurde ein Rettungswagen zur Betreuung der Personen alarmiert. Weitere Befreiungsversuche schlugen ebenfalls fehl. Der Einsatzleiter entschied deshalb die Rettung mit Hilfe des Technischen Dienstes und der Höhenrettungsgruppe der Berliner Feuerwehr durchzufühen. Mit Feuerwehrmitteln wurde eine Zugangsöffnung zum Fahrkorb des Aufzuges geschaffen und die 2 Personen daraufhin vom Höhenrettungsdienst aus dem Aufzugsschacht aufgeseilt. Nach etwa 3,5 Stunden waren die Betroffenen wieder in Freiheit.Eingesetzte Kräfte: 1 LHF, 1 RTW, 1 Führungsdienst, 2 Sonderfahrzeuge, Pressedienst der Berliner FeuerwehrVor Ort waren: Polizei, Vertreter der BVG, MedienvertretendeFotos: Berliner Feuerwehr(oh) AbkürzungenabcdefghijklmnopqrstuvwxyzA-DienstEinsatzleiter A (höherer Dienst)AAOAlarm- und AusrückeordnungABAbrollbehälterABC ErkKWABC Erkundungskraftwagen, Fahrzeug zum Messen, Spüren und Melden radioaktiver, chemischer oder biologischer KontaminationANTAtemschutznotfalltrainingANTSAtemschutz-Notfall-Trainierte-Staffel
B-DienstEinsatzleiter B (höherer Dienst)BFBerufsfeuerwehrBFRABerliner Feuerwehr- und RettungsdienstakademieBHPBehandlungsplatzBSBBrandschutzbereitschaftBWBundeswehr
CAFSCompressed Air Foam System, System zur Erzeugung von DruckluftschaumCSAChemikalienschutzanzug
DEKON GDekontamination von GerätenDEKON PDekontamination von PersonenDLKDrehleiter mit Korb
ELWEinsatzleitwagenENTEinsatznachsorgeteam
FFFreiwillige FeuerwehrFF Typ AFreiwillige Feuerwehr mit eigenem Ausrückebereich.FF Typ BFreiwillige Feuerwehr ohne eigenen Ausrückebereich. Die Angehörigen leisten einen zehnstündigen Regeldienst pro Monat und werden bei besonderen Anlässen zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr eingesetzt.FMeMWFernmeldemesswagenFmEWFernmeldeeinsatzwagenFRFFirst-Responder-FahrzeugFwFeuerwehrFWFeuerwacheFwAFeuerwehranhänger
GWGerätewagen
HiOHilfsorganisation
ITHIntensivtransporthubschrauberITWIntensivtransportwagen
jKeine Einträge
KDOWKommandowagenKLEFKleineinsatzfahrzeug
LBLöschbootLBDLandesbranddirektorLBD-VStändiger Vertreter des LandesbranddirektorsLF 16 TS (Z)Löschgruppenfahrzeug 16 mit Tragkraftspritze (und Zusatzbeladung)LHFLösch-HilfeleistungsfahrzeugLHF KLösch-Hilfeleistungsfahrzeug kleinLKWLastkraftwagenLNALeitender Notarzt
MANVMassenanfall von VerletztenMOBASMobile AtemschutzstreckeMTFMannschaftstransportfahrzeugMZBMehrzweckboot
NAWNotarztwagenNEFNotarzteinsatzfahrzeugNOTF(medizinischer) NotfallNotfalltransportTransport von Menschen, die sich nicht in unmittelbarer Lebensgefahr befinden, jedoch kurzfristiger, notfallmedizinischer Hilfe bedürfen (§ 2 Abs. 2a RDG Berlin).
OrgL RDOrganisatorischer Leiter Rettungsdienst. Führungskraft bei Großschadenslagen.
PAPressluftatmer. Atemschutzgerät, bei dem die Atemluft in Druckluftflschen mitgeführt wird.PTZPatiententransportzug
qKeine Einträge
RTBRettungsbootRTHRettungshubschrauberRTWRettungswagenRTW HIORettungswagen einer HilfsorganisationRTW-BRettungswagen für den Transport von Menschen, die sich nicht in unmittelbarer Lebensgefahr befinden, jedoch kurzfristiger, notfallmedizinischer Hilfe bedürfen (Notfalltransporte nach § 2 Abs. 2a RDG Berlin)RTW-IRettungswagen für den Transport von Menschen mit hochansteckenden KrankheitenRTW-SRettungswagen für den Transport von Menschen mit sehr schwerem Körpergewicht.RWRüstwagen oder Rettungswache
SEServiceeinheitSE ELServiceeinheit Einsatzlenkung und LeitstelleSTEMOStroke-Einsatz-Mobil. Fahrzeug zur Versorgung von Schlaganfallpatienten.SWSchlauchwagen
TDTechnischer DienstTHTechnische HilfeleistungTHWBundesanstalt Technisches HilfswerkTLFTanklöschfahrzeugTM 50Teleskopmast 50 mTroLFTrockenlöschfahrzeug
ÜMANVÜberörtliche Hilfe bei MANV-Lage
vKeine Einträge
WLFWechselladefahrzeug
xKeine Einträge
yKeine Einträge
ZSServiceeinheit Zentraler ServiceZS BLZentrale BüroleitungZS FZentraler Service FinanzenZS FGZentraler Service Fahrzeuge und GeräteZS GZentraler Service Gebäude- und LogistikmanagementZS ITZentraler Service InformationstechnikZS PZentraler Service PersonalZS PPMZentraler Service Projekt- und ProzessmanagementZS RZentraler Service Recht
jQuery(document).ready(function($) { $('.jqtabs> ul > li a').each(function() { var href = $(this).attr('href'); var hrefProtocol = /^(?:(ht|f)tp(s?)://)?/.exec(href); if (hrefProtocol[0] == "") { var temp = href.split("#"); var host = window.location.href.split("#"); $(this).attr('href', host[0] + "#" + temp[1]); } }); $('.jqtabs').tabs({ heightStyle:'auto', hide:{effect:'fadeOut'}, show:{effect:'fadeIn'} }); }); jQuery(document).ready(function($) { $( "#abk-accordion" ).accordion({ heightStyle: "content", header: "h2", collapsible: true, active:false }); });
Nächster Eintrag
Trafobrand im HeizkraftwerkZur Liste
Sucheingabe Suche starten
ServiceSitemapKontaktPresseIntern
Impressum  |  Datenschutz

                   
   Zum Seitenanfang Druckversion


$(document).ready( function(){ if($("#bfw-subnavi").length){ $('#bfw-subnavi').slicknav({label: '',prependTo:'#bfw-mobile-navi'}); $('.slicknav_nav ul').before( $('.klickpfad').clone(true) ); } else { $('#ddmenu').slicknav({label: '',prependTo:'#bfw-mobile-navi'}); $('ul.slicknav_nav li.first.slicknav_parent').before( $('.klickpfad').clone(true) ); $( ".slicknav_menu .klickpfad" ).wrap( "" ); $( "li.slicknav_collapsed" ).replaceWith( "" ); } $( ".jqaccordion" ).accordion({ heightStyle: "content", collapsible: true, active:false }); $(".ce-uploads-fileName").text(function(index, text) { return text.replace(/_/g, ' '); }); }); $(".tx-indexedsearch-info p a").html("Mehr..."); $(document).ready(function(){ $( ".slicknav_btn" ).attr( "title", "Navigation" ); });