Einschränkung des Gemeingebrauchs von öffentlichen Flächen und der Versammlungsfreiheit in begrenzten Bereichen der Stadtteile Mitte und Charlottenburg

Anlässlich der zentralen Gedenkfeier für die Verstorbenen der Corona-Pandemie in Deutschland werden der Gemeingebrauch von öffentlichen Flächen und die Versammlungsfreiheit am in begrenzten Bereichen der Stadtteile Mitte und Charlottenburg eingeschränkt. Innerhalb dieses Zeitraumes ist die Nutzung des öffentlichen Straßenlandes des Gendarmenmarktes zwischen Charlottenstraße, ausschließ Einschränkung des Gemeingebrauchs von öffentlichen Flächen und der Versammlungsfreiheit in begrenzten Bereichen der Stadtteile Mitte und Charlottenburg weiterlesen


Brandstiftungen und Sachbeschädigungen an Testzentrum

An einem Corona-Testzentrum im Stadtteil Tiergarten stellte heute früh eine Mitarbeiterin mehrere Brandschäden und weitere Sachbeschädigungen fest. Die Mitarbeiterin des Testzentrums am Lützowplatz hatte gegen 7.30 Uhr die durch Feuer entstandenen Schäden an einem zum Testen aufgestellten Zelt sowie einem Container entdeckt und daraufhin die Polizei verständigt. Das Feuer war offenbar von se Brandstiftungen und Sachbeschädigungen an Testzentrum weiterlesen

Versammlungen zu einem Jahr Corona am Sonntag – Bilanz der Polizei Berlin

Gestern begleiteten Einsatzkräfte der Polizei Berlin zwei Versammlungen im Rahmen der Proteste gegen die pandemischen Einschränkungen sowie drei Gegenversammlungen in diesem Zusammenhang. Am Aufzug mit dem Thema „Wir wollen leben – Zukunftswerkstatt“, der gegen 12 Uhr auf dem Max-Josef-Metzger-Platz in Mitte startete, beteiligten sich bis zu 1.000 Personen. Nachdem am Antreteplatz nur ver Versammlungen zu einem Jahr Corona am Sonntag – Bilanz der Polizei Berlin weiterlesen

Fremdenfeindlich beleidigt und bedroht

Gestern Nachmittag beleidigte ein Mann in Wedding einen Verkäufer fremdenfeindlich und bedrohte ihn anschließend auch noch. Nach derzeitigem Ermittlungsstand betrat der Unbekannte gegen 15 Uhr den Verkaufsraum eines Kiosks am U-Bahnhof Leopoldplatz, worin sich bereits ein weiterer Gast befand. Als ihn der 33-jährige Kioskbetreiber ansprach, dass sich zurzeit wegen der Corona-Pandemie nur ein Ku Fremdenfeindlich beleidigt und bedroht weiterlesen

Haftbefehle nach Enkeltricktaten vollstreckt

Am vergangenen Donnerstag vollstreckten Einsatzkräfte der Polizei Berlin in enger Abstimmung und Kooperation mit polnischen Kollegen vier europäische Haftbefehle, die von der für die Bearbeitung sogenannter Enkeltrickbetrügereien zentral zuständigen Abteilung 285 der Staatsanwaltschaft Berlin bei dem Amtsgericht Tiergarten erwirkt worden waren, in Polen. Den Festnahmen gingen monatelange, int Haftbefehle nach Enkeltricktaten vollstreckt weiterlesen

Versammlungslage in Berlin – Polizei Berlin zieht Bilanz

Anlässlich mehrerer angemeldeter Versammlungen war die Polizei Berlin mit Unterstützungskräften aus Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und der Bundespolizei gestern bis in die Abendstunden hinein mit bis zu 1.800 Mitarbeitenden im Einsatz. Gegen 9.50 Uhr fanden sich unter dem Motto rund 100 Personen am Platz des 18. März ein und bildeten einen angemeldeten . Dieser setzte sich gegen 12.30 Uh Versammlungslage in Berlin – Polizei Berlin zieht Bilanz weiterlesen

Bilanz zur Verkehrssicherheitslage 2020 in Berlin

Das in diesem Jahr vorgestellte Verkehrsunfalllagebild für das Jahr 2020 ist mit denen der vorhergehenden Jahre nur schwer vergleichbar. Die Corona-Pandemie mit ihren Auswirkungen auf das Leben der Berlinerinnen und Berliner hat auch deren Mobilitätsverhalten beeinflusst. Große Einschränkungen im Reiseverkehr über einen langen Zeitraum aufgrund der wiederholten Lockdowns, veränderte Lehr- un Bilanz zur Verkehrssicherheitslage 2020 in Berlin weiterlesen

Drogenfund nach Cannabisgeruch in Fahrzeug

Zivilkräfte der Polizeidirektion 5 (City) haben gestern Abend zwei mutmaßliche Drogenhändler in Kreuzberg festgenommen. Den Fahndern fiel kurz vor 21 Uhr in der Prinzenstraße/ Ecke Ritterstraße ein Toyota-Fahrer auf, der sehr langsam in dem Bereich unterwegs war, um nach möglichen Käufern Ausschau zu halten. In der Lobeckstraße hielt der Pkw an und ein unbekannt gebliebener Mann stieg aus. Drogenfund nach Cannabisgeruch in Fahrzeug weiterlesen

Mutmaßlichen Betrüger am Flughafen BER festgenommen

Bundespolizisten nahmen Dienstagabend einen 43-jährigen Mann am Flughafen Berlin Brandenburg fest, gegen den ein Untersuchungshaftbefehl vorlag. Gegen 18 Uhr überprüften die Beamten einen Mann im Rahmen der Einreisekontrolle aus Istanbul. Bei der Prüfung seiner Personalie stellten die Beamten fest, dass das Amtsgericht Koblenz im Dezember 2020 einen Untersuchungshaftbefehl gegen ihn erlassen Mutmaßlichen Betrüger am Flughafen BER festgenommen weiterlesen

Bundespolizei intensiviert Kontrollen bei Flügen aus Hochrisikogebieten am Flughafen BER

Am Sonntag kontrollierte die Bundespolizei am Flughafen BER sieben Flüge aus Hochinzidenzgebieten. Die überwiegende Anzahl der Passagiere verfügte über die erforderlichen Nachweise. Seit dem 24. Januar 2021 intensiviert die Bundespolizei am Flughafen BER die Kontrollen bei Flügen aus Hochinzidenzgebieten. Neben der Kontrolle der erforderlichen Einreisevoraussetzungen werden insbesondere der Bundespolizei intensiviert Kontrollen bei Flügen aus Hochrisikogebieten am Flughafen BER weiterlesen