Einschränkung des Gemeingebrauchs von öffentlichen Flächen und der Versammlungsfreiheit in begrenzten Bereichen der Stadtteile Mitte und Charlottenburg

Anlässlich der zentralen Gedenkfeier für die Verstorbenen der Corona-Pandemie in Deutschland werden der Gemeingebrauch von öffentlichen Flächen und die Versammlungsfreiheit am in begrenzten Bereichen der Stadtteile Mitte und Charlottenburg eingeschränkt. Innerhalb dieses Zeitraumes ist die Nutzung des öffentlichen Straßenlandes des Gendarmenmarktes zwischen Charlottenstraße, ausschließ Einschränkung des Gemeingebrauchs von öffentlichen Flächen und der Versammlungsfreiheit in begrenzten Bereichen der Stadtteile Mitte und Charlottenburg weiterlesen


Beim Überholen gestürzt

In Prenzlauer Berg erlitt ein Radfahrer gestern Abend bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr der 48-Jährige kurz vor 19 Uhr mit seinem Rad den Fahrradweg der Schönhauser Allee in Richtung Eberswalder Straße. Als er einen 27-jährigen Radfahrer überholen wollte, kam es zwischen den beiden Fahrrädern zum Zusammenstoß, in dessen Folge Beim Überholen gestürzt weiterlesen

Fahrradstreifen jetzt im gesamten Stadtgebiet im Einsatz

Seit fast sieben Jahren sind Berliner Polizistinnen und Polizisten im Rahmen der Verkehrsüberwachung auch auf Fahrrädern im Einsatz. Was im Sommer 2014 mit dem Start der Fahrradstaffel im Probebetrieb in der Innenstadt begann, wurde schnell zum Erfolgsmodell der täglichen Polizeiarbeit, von dem ab sofort die gesamte Stadt profitieren wird. Zum Teil bereits seit Januar sind die heute auf dem Ol Fahrradstreifen jetzt im gesamten Stadtgebiet im Einsatz weiterlesen

Einschränkung des Gemeingebrauchs von öffentlichen Flächen und der Versammlungsfreiheit in Kreuzberg

Anlässlich eines an die Polizei Berlin ergangenen Amts- und Vollzugshilfeersuchens werden der Gemeingebrauch von öffentlichen Flächen und die Versammlungsfreiheit vom in begrenzten Bereichen des Stadtteils Kreuzberg eingeschränkt. Innerhalb dieses Zeitraumes ist die Nutzung des öffentlichen Straßenlandes der Reichenberger Straße zwischen Reichenberger Straße 140 Ecke Lausitzer Straße ( Einschränkung des Gemeingebrauchs von öffentlichen Flächen und der Versammlungsfreiheit in Kreuzberg weiterlesen

An Fahrrädern zu schaffen gemacht – Festnahme

Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 26 haben in der vergangenen Nacht vier mutmaßliche Fahrraddiebe in Wilmersdorf festgenommen. In der Nassauischen Straße entdeckten die Fahnderinnen und Fahnder kurz vor Mitternacht vier Heranwachsende, die sich an zwei gesicherten Fahrrädern zu schaffen machten und nahmen die 19- und 20-Jährigen fest. Einen der Festgenommenen im Alter von 19 Jahren mussten An Fahrrädern zu schaffen gemacht – Festnahme weiterlesen

Mit Pflasterstein Autoscheibe eingeschlagen – Zivilfahnder nehmen mutmaßlichen Einbrecher fest

Polizistinnen und Polizisten der Polizeidirektion 1 (Nord) nahmen gestern Nachmittag einen mutmaßlichen Autoeinbrecher in Reinickendorf fest. Die Zivilkräfte beobachteten gegen 15.45 Uhr einen Mann in der Reginhardtstraße, der sich auffällig für einen Renault-Traffic interessierte. Da der Pkw erwartungsgemäß verschlossen war, lockerte er einen Pflasterstein aus dem Erdreich und warf damit d Mit Pflasterstein Autoscheibe eingeschlagen – Zivilfahnder nehmen mutmaßlichen Einbrecher fest weiterlesen

Einschränkung des Gemeingebrauchs von öffentlichen Flächen in Friedrichshain aufgehoben

Die am 5. März 2021 veröffentlichte Einschränkung des Gemeingebrauchs von öffentlichen Flächen und der Versammlungsfreiheit in Friedrichshain ist mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Sämtliche in der Allgemeinverfügung dargestellten Einschränkungen sind hiermit gegenstandslos. Anlässlich eines an die Polizei Berlin ergangenen Schutzersuchens werden der Gemeingebrauch von öffentlichen Flä Einschränkung des Gemeingebrauchs von öffentlichen Flächen in Friedrichshain aufgehoben weiterlesen

Einschränkung des Gemeingebrauchs von öffentlichen Flächen und der Versammlungsfreiheit in Friedrichshain

Anlässlich eines an die Polizei Berlin ergangenen Schutzersuchens werden der Gemeingebrauch von öffentlichen Flächen und die Versammlungsfreiheit vom 10. März 2021, 15 Uhr bis zum 12. März 2021, 23.59 Uhr in begrenzten Bereichen des Stadtteils Friedrichshain eingeschränkt. Innerhalb dieses Zeitraumes ist die Nutzung des öffentlichen Straßenlandes der Rigaer Straße zwischen Rigaer Straß Einschränkung des Gemeingebrauchs von öffentlichen Flächen und der Versammlungsfreiheit in Friedrichshain weiterlesen

Verdacht des Diebstahls auf Polizeigelände

In der vergangenen Woche wurde bei einer Überprüfung auf einem Polizeigelände im Ortsteil Falkenhagener Feld das Fehlen eines sichergestellten Transporters festgestellt. Der Iveco wurde am 27. November 2020 wegen einer Verkehrsbehinderung zunächst umgesetzt. Dabei fiel den Einsatzkräften auf, dass der Wagen unverschlossen war. Sie stellten im Inneren mehrere Fahrradanhänger und einen Autogep Verdacht des Diebstahls auf Polizeigelände weiterlesen

Sichtbar durch den dunklen Januar

Mit einem besonderen Schwerpunkt verkehrspolizeilicher Arbeit startete die Direktion 1 (Nord) in das neue Jahr. Mit insgesamt 120 stationären und 69 mobilen Kontrollen in den Bezirken Reinickendorf und Pankow sowie den Ortsteilen Wedding und Gesundbrunnen widmete sie sich unter dem Motto „Sehen und gesehen werden“ der Sichtbarkeit im Straßenverkehr sowie der Radfahrsicherheit und dem Thema G Sichtbar durch den dunklen Januar weiterlesen